NOXON iRadio überlebt dank Updates

Wer von einigen Jahren bei Swisscom / Bluewin einen NOXON iRadio gekauft hat kennt die Probleme:

  • Der Radio-Stream unterbricht immer wieder, andere Verbindungsprobleme wurden nie gelöst
  • Die Bluewin resp. Swisscom Senderliste ist uralt und wird nicht mehr aktualisiert
  • Viele Funktionen haben Probleme
  • Die Software wurde von Swisscom letztmals im 2008 upgedated, mit einer Firmware vom 1.11.2007
  • etc.

NOXON iRadio small

Es scheint, dass die Swisscom für solche Geräte die Lebensdauer nicht über die Garantiezeit stellt. Soll man jetzt dieses damals rund 250.- teure Gerät mit tollem Sound einfach wegwerfen oder gibt es noch eine Chance auf Verbesserung? Nach einiger Recherche im Internet habe ich für mich folgende Lösung gefunden (wie immer ohne Gewähr, Garantie oder Support!):

1. Analyse und Backup

Das eigene iRadio hat ein Web-Interface, welches über die IP-Adresse im Webbrowser aufgerufen wird (die exakte Adresse findet man im iRadio in den Netzwerkeinstellungen oder mit dem Firmware Updater, siehe unten). Im User Interface findet man einige Infos zu Version, Favoriten etc. Es kann helfen, diese kurz zu prüfen resp. die Favoriten zu kopieren. Alle Daten und Einstellungen gehen bei einem Update verloren!

Die letzte Firmware von Bluewin ist Version 6394, fürs reguläre iRadio gibt es aber 6921, als Beta sogar 6923. Ein Update auf die neueste Version scheint vernünftig, wird aber durch die Swisscom-Software verhindert. Die Swisscom-Version des iRadio hat auch keinen Web-Updater. Deshalb ist eine Update-Software für den PC notwendig und eine stabile Netzwerkverbindung zum iRadio, am besten via LAN.

Bei meinem Gerät hatte ich seit dem letzten Swisscom-Update die Bootloader Version 2.5302 und die Firmware Version 25.6394, welche hoffnungslos veraltet sind.

Bei Terratec findet man die neuesten Updates mit Treibern etc. auf http://www.terratec.net/en/products/driver/produkte_treiber_en_95163.html http://terratec.ultron.info/NOXON/NOXON_iRadio/

Es muss nur das reguläre Paket heruntergeladen und entpackt werden, die Swisscom / Bluewin Version ist ja sowieso veraltet.

Nun können wir aus diesem Paket den Installer installieren und ausführen, welche dann automatisch im Netz nach dem iRadio sucht:

NOXON iRadio 01 Adapters

Hier findet man nochmals alle Angaben zu IP-Adresse & Versionen.

2. Update bootloader

Mit einem Click auf den Button „Firmware…“ wird als erstes der Bootloader aus dem NOXON iRadio Paket installiert. Es wird zwar angezeigt, dass die Version älter ist, doch das Datum ist neuer… Dies liegt wahrscheinlich am schlechten Versionsmanagement bei Terratec Geräten und dem Swisscom-Fork der Software. Die Meldung selbst scheint mir irrelevant:

NOXON iRadio 02 Firmware Problem

Jetzt kann man feststellen, dass wegen dem Fehler die Installation blockiert wird: Der „Next >“-Button ist inaktiv. Dieses Problem kann mit einem Tool gelöst werden, dem „Windows Enabler“ von Stephen Hewitt. Ich habe ihn hier oder hier gefunden, aber über Suchmaschinen findet man auch andere Versionen… es scheint keine ofizielle Seite des Programmierers mehr zu geben. Das Tool ist über 12 Jahre alt und funktioniert unter neuen Windows-Versionen eventuell nicht mehr… Alle Downloads geschehen auf eigenes Risiko, Virentests etc. werden empfohlen, ich übernehme keine Garantie!

Der Windows Enabler wird gestartet und mit einem Click in der Taskliste eingeschaltet. Beim nächsten Click auf den „Next >“-Button wird dieser plötzlich aktiv und die Installation ist jetzt möglich!

NOXON iRadio 03 Button Enabled

Der neue Bootloader wird jetzt installiert, was einige Minuten dauern kann.

NOXON iRadio 04 Update running

 

3. Update der Firmware und Test

Als nächstes installieren wir die neueste Firmware, entweder diese aus demselben iRadio Paket, oder wie in meinem Fall die neueste Beta Version für das NOXON 2 audio Gerät … Download hier:  ̶h̶̶t̶̶t̶̶p̶̶:̶//̶t̶̶e̶̶r̶̶r̶̶a̶̶t̶̶e̶̶c̶̶.̶̶u̶̶l̶̶t̶̶r̶̶o̶̶n̶̶.̶̶i̶̶n̶̶f̶̶o̶/̶n̶̶o̶̶x̶̶o̶̶n̶/̶n̶̶o̶̶x̶̶o̶̶n̶̶_̶̶i̶̶r̶̶a̶̶d̶̶i̶̶o̶/̶u̶̶p̶̶d̶̶a̶̶t̶̶e̶/̶b̶̶e̶̶t̶̶a̶/ http://terratec.ultron.info/NOXON/NOXON_iRadio/Update/Beta/

Die Fehlermeldung bei der Installation und der inaktive Button sind dieselben, die Lösung auch.

Zum Schluss müssen alle Einstellungen im iRadio und die Favoriten manuell wieder hergestellt werden.

Wenige Minuten später hatte ich ein NOXON iRadio das

  • schneller startet und stabiler läuft,
  • eine besser Verbindungsqualität hat und praktisch ohne Unterbrüche im Stream läuft,
  • aktuelle Senderlisten hat und
  • mehrere zusätzliche Funktionen bietet.

Ich wünsche viel Erfolg und freue mich auf positive Rückmeldungen.

54 Antworten auf NOXON iRadio überlebt dank Updates

Schreibe einen Kommentar zu Thomas Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tweets