Hausinfo

Liebe Mitbewohner und Freunde

Bei uns hat es am 18. Mai 2012 gebrannt. Diese Seite dient temporär dazu, über Neuigkeiten und Sanierungsstand zu informieren.

Für Fragen oder Infos: 079-7754555 oder E-Mail an jorgo@jacid.com

Am Freitag 21. Juni 2013 ab 15 Uhr fand eine Aufrichtfeier für Helfer und Handwerker statt. Wir danken allen fürs Interesse und die tollen Mitbringsel.

Juli 2013

Das Haus ist wieder voll vermietet, einige Umgebungsarbeiten (Sickergrube fürs Regenwasser, Velounterstand, Zaun- und Belagsreparaturen etc.) werden in den nächsten Monaten erledigt. Rasen & Bäume werden wohl erst im 2014 wiederhergestellt.

Mai 2013

Attika Wohnraum Attika BauphaseWohnung 10 ist fast fertig

Wohnung 5 FertigstellungOberste Etage mit neuer RWA

Februar 2013

  • Die Arbeiten gehen zügig voran, der neue Lift wird eingebaut

Der alte Kamindeckel muss wegProvisorischer DachausstiegLifteinbau by Schindler

Januar 2013

  • Zufälligerweise ist für die schönste Januarwoche die Aufrichte der Attikawohnung geplant. Alle sind froh darüber und es läuft wie am Schnürchen. Innert 1.5 Tagen ist alles Material oben und vormontiert.
  • Wir haben 5 neue sympathische und tolerante Mieter und freuen uns sehr darüber.

Mega-Eiswürfel, die provisorische Isolation hat gehalten Das obere Dach wird fertiggestellt Fenster- und Zementlieferungen

Die neue Attikawohnung nimmt Form an ... noch eine Zimmerwand Wohnzimmerwand und Küchentüre

Drei Ladungen mit Hauselementen, schön sortiert

Oktober 2012

  • Teure Handwerker-Offerten zwingen uns, weitere Angebote einzuholen, die Bautermine verzögern sich.
  • Ein neuer Lift wurde bestellt, er wird zusätzlich die oberste Etage bedienen.

September 2012

  • Anstelle des alten Dachaufbaus erhalten wir die Baubewilligung für ein neues Attika-Geschoss.
  • Einzelne Wohnungen werden komplett umgebaut, die beschädigten Küchen und andere Einrichtungen ersetzt.

Die alten WC-Abläufe sind bereit zum Umbau Endlich kommt der neue Elektroverteiler Eine Küchen-Bad-Wand steht

August 2012

  • Böden, Tapeten und Einbauten werden in einzelnen Wohnungen ersetzt. Die Situation pro Wohnung kann bei mir nachgefragt werden.
  • Die allgemeine Infrastruktur wird phasenweise restauriert, gereinigt und wieder in Betrieb genommen.
  • Neue Mieter werden gesucht, aktuell sind 7 Wohnungen zu vermieten!

Bauprofile helfen unsere Psyche Wir geniessen die zukünftige Terrasse

31. Juli 2012

  • Heute ist die erste Teilzahlung der Gebäudeversicherung eingegangen, die Rechungen der Handwerker können jetzt laufend beglichen werden. Dies ist eine Meldung Wert, da die GVB recht lange benötigt um Teilzahlungen von 80% gutzuschreiben. Für den Rest müssen Eigenmittel eingesetzt werden, was bei uns logischerweise zu Liquiditätsengpässen führt.
  • Das Hausdach ist abgedichtet! Der Zugang ist gesperrt. Das Treppenhaus ist wieder gedeckt.
  • Die Bautrocknung ist abgeschlossen!
  • Das Kaltwasser und Warmwasser läuft.
  • Die Beleuchtung im Haus läuft noch über das Strom-Provisorium und fast täglich gehen Glühbirnen kapputt. Es ist deshalb praktisch, wenn man eine Taschenlampe mitführt. Der Strom in den Wohnungen wird je nach Zustand eingeschaltet.
  • Die Gegensprechanlage wird noch mehrere Wochen nicht funktionieren
  • Der Lift wird voraussichtlich Dezember / Januar komplett ersetzt.

27. Juli 2012

  • Die Bautrocknung ist abgeschlossen. Wir haben dazu 8 Küchen ausgebaut (inkl. Küchenplättli um die feuchten Wände trocknen zu lassen), 4 Badezimmer komplett ausgebaut, mehrere Einbauschränke entfernt, in allen 12 Wohnungen Böden und Wände angebohrt oder entfernt und den Liftschacht ausgepumpt. Die Reparaturarbeiten sind in vollem Gange.

Die Betondecke war nicht wasserdicht Reste von Kamin und Boden Küche und Bad werden umgebaut

Der Schutt türmt sich Der geflutete Unterlagsboden in Wohnung 9 muss raus Bautrockung in fast allen Räumen

19. Juni 2012

  • Die Abbrucharbeiten auf dem Dach wurden beendet. Die Mulden werden in den nächsten Tagen entfernt.
  • Die Abdeckarbeiten auf dem Dach schreiten zügig voran. Das Regenwetter könnte sie leicht verzögern, doch wird mit keinen weiteren Schäden gerechnet, da die kritischen Teile & Schächte dicht sind.
  • In mehreren Wohnungen laufen Bautrocknungs-Maschinen, 24h! Alle Wohnungen haben Feuchtigkeits-Probleme, in insgesamt 10 Wohnungen werden Entfeuchter u.a. installiert.
  • Basierend auf dem aktuellen Zustand erstellen Handwerker Offerten für Böden, Wände etc. damit wir nach der Trocknung schnell mit den Reparaturen fortfahren können.
  • Die Einstellhalle ist benutzbar aber noch nicht gereinigt. Das Tor hat keinen Strom und muss noch manuell auf- und zu geschoben werden!
  • Wir haben aktuell 6 gekündigte Wohnungen! Wer Interessenten kennt für frisch „renovierte“ 1.5, 2.5 oder 4.5 Wohnungen ab ca. August, kann sie gerne an mich weiterleiten.

13. Juni 21012

  • Die hinteren Teile des Dach-Überbaus werden entfernt, in kleinere Teile zerlegt und abtransportiert. Dazu wird eine zweite 34m3 Mulde auf der Autohallen-Rampe plaziert.
  • Die offene Heizungsleitung wird repariert und die Heizung eingeschaltet (zur Unterstützung der Bautrocknung)
  • In 2 Wohnungen werden Tapeten und Böden entfernt

12. Juni 2012

  • Die Stromverteilung im UG wird komplett ersetzt und wurde bestellt.
  • Der Lift kann nicht vernünftig repariert werden und wird voraussichtlich ersetzt.

Dach- und Kellerräumungen gleichzeitig Veloständer und Schutt im Garten Schäden rundherum

8. Juni 2012

  • Wegen starken Regenfällen wird das Treppenhaus, der vordere Kellerraum, Vorraum, Wasch- und Trockenraumteilweise überschwemmt.
  • Wohnungsräumungen werden wegen Wasser und Rutschgefahr abgebrochen.
  • Das Dach kann nach Analyse durch GVB, Dachdecker u.a. nicht weiter abgedichtet werden. Es muss deshalb bei starken Regenfällen in den nächsten Tagen mit weiterem Wasser im Haus gerechnet werden. In einzelnen Wohnungen tropft/fliesst neues Wasser hinein. Bitte Probleme / Schäden an mich melden!
  • Die Wohnungen sind wieder ohne Strom!
  • Der Dachrückbau wird noch 3-4 Arbeitstage dauern, danach könnte sich die Situation wegen der Dachabdeckung und auch wetterbedingt wieder bessern.

Reparatur unmöglich Dach-Teile sind demontiert und bereit zur Abfuhr Stück um Stück wird abgebaut

So leer wars hier schon lange nicht mehr Dieser Lift läuft nicht mehr, die GVB meint doch :D Der grösste Pneukran der Region im Einsatz

Büro mit Aussicht... Eine Couch weniger

6. Juni 2012

  • Die Polizei hat eine Medienmitteilung veröffentlicht. Ein technischer Defekt steht als Brandursache im Vordergrund. -> Link zur Medienmitteilung
  • Der Dachrückbau schreitet voran: Der grösste Teil der Eternit-Platten wurde entfernt und es wird mit grossen Maschinen weitergearbeitet.

4. Juni 2012

  • Ein Experte für Bautrocknung hat das Haus und alle Wohnungen untersucht. Viel Wasser ist durch die zwei Lüftungsschächte eingedrungen und die Nässe hat in mehreren Wohnungen grosse Schäden angerichtet. Viele Wände und Böden müssen voraussichtlich saniert werden, Tapeten und Bodenbelage verhindern eine natürliche Trocknung. In einigen Wohnungen müssen dazu sogar Küchenschränke ausgebaut werden. Ich gebe individuell Auskunft, in welchen Wohnungen Massnahmen vorgesehen sind.
  • Der Rückbau des Daches ist aufwändig, weil die Eternit-Abdeckungen nur umständlich entfernt werden können. Der geplante End-Termin von nächster Woche wird aber voraussichtlich eingehalten.

Die Mulden stapeln sich Wale und Co packen an Abbrucharbeiten

1. Juni 2012

  • Grosse Teile des Eternits werden vom Dach entfernt und die groben Arbeiten vorbereitet.

31. Mai 2012

  • Die Warmwasseraufbereitung ist offiziell wieder in Betrieb.
  • Der Lift wird voraussichtlich 3-5 Monate nicht mehr funktionieren! Termine sind offen und auch abhängig vom Wiederaufbau des Dachstocks.

30. Mai 2012

  • Der Vorplatz wurde gerodet, der Velounterstand gezügelt und ein Umschlagplatz für Mulden und Kran wurde erstellt.
  • Feuchtigkeit dringt bis in die unteren Stockwerke durch. In einzelnen Wohnungen lösen Tapeten sich Folgeschäden durch das Wasser werden sichtbar. Abklärungen sind im Gang. Wiedereinzugs-Termine können sich deshalb verschieben!

25. Mai 2012

  • Durch den Wind fallen immer wieder Teile vom Dach hinunter. Bitte nicht in der Nähe des Hauses aufhalten, Absperrungen beachten und höllisch aufpassen.
  • Ein Elektrisch-Provisorium läuft, bei Bedarf von Strom in der Wohnung bitte bei mir melden. Licht in Einstellhalle, Keller, Treppenhaus nehme ich tagsüber jeweils manuell in Betrieb.
  • Heizung & Warmwasser sind funktionstüchtig, werden aber erst später ordentlich eingeschaltet.
  • Defekte Dunstabzüge oder stinkende Kühlschränke werden später inspiziert. Falls durch Sofortmassnahmen Schäden verhindert werden können, bitte durchführen oder mir melden. Die Luftfeuchtigkeit ist praktisch überall unter 60% und scheint stabil und unproblematisch.
  • Im obersten Stockwerk sind viele elektrische Installationen defekt oder immer noch Nass. Hier werden teilweise auch an Decken, Wänden und Boden Reparaturen nötig.

24. Mai 2012

  • Der Lift hat durch die Hitze und Wasser grossen Schaden genommen. Wir rechnen mit einer Wiederherstellungszeit von mehreren Monaten!
  • Besuche von Schadeninspektoren und Rückbaufirmen.

Aus allen Rohren fliesst das Wasser Der Elektroverteiler rostet, die GVB will reparieren Der Kamin wurde zur Wasserleitung

23. Mai 2012

  • Die elektrische Installation wird nochmals überprüft. Das Verteiler-Tableau ist sehr stark beschädigt und muss wahrscheinlich ersetzt werden. Die Installation im 2. Stock ebenso.
  • Das Treppenhaus wurde grob gereinigt.
  • Besuche von Schadeninspektoren, Brandsanierungsfirmen und Rückbaufirmen.

22. Mai 2012

  • Defekte Wasser- und Heizungsleitungen im Dach werden im 2. Stock durch den Sanitär verschlossen.
  • Die elektrische Installation wird geprüft. Durch Wasser wurden einige Leitungen zerstört, das Verteiler-Tableau wurde durch die Feuerwehr ausser Betrieb gesetzt (Stromschiene zersägt).
  • Eine Inspektion des Dachs zeigt, dass das gesamte Dach abgerissen und durch ein Provisorium abgedeckt werden muss. Prüfung durch die Gebäudeversicherung.
  • Viele Besuche von Schadeninspektoren und Brandsanierungsfirmen.

Das war mal Dusche & WC Die Schäden sind eindrücklich Wir müssen uns erinnern was vorher war

Mein Computer, einige Backups hatte ich :(

21. Mai 2012

Die Kantonspolizei beendet die Untersuchung im Haus und insbesondere im Estrich. Ein Bericht ist in einigen Wochen bis Monaten zu erwarten.

19. Mai 2012

Die Feuerwehr hat die Brandwache eingestellt. Die Kantonspolizei Bern übernimmt das Haus für die Untersuchung.

Im Namen der unserer Familie möchten wir uns bei allen Helfern herzlich für die Unterstützung bedanken!

Nach 7 Stunden wird das Ausmass des Schadens sichtbar Speditive Räumung durch die Feuerwehr Die Feuerwehr verhindert einen Vollbrand. Danke!!

Der Estrich brennt und brennt Die Feuerwehr war innert wenigen Minuten da Es brennt seit morgens um ca. 4:30

Zeitungsberichte:

http://www.20min.ch/schweiz/bern/story/12320310
http://www.bernerzeitung.ch/region/bern/Nach-Brand-Mann-in-Handschellen-abgefuehrt/story/14723327
http://www.blick.ch/news/schweiz/bern/brand-in-ostermundigen-18-personen-evakuiert-id1888336.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.